Wie im Film – Sommerlager 2016

Vom 6.8. bis zum 20.8.2016 fand unser alljährliches Sommerlager in Hohenbüchen bei Einbeck statt. Mit dabei: 39 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 20 Jahren und 11 Leiter.

Weil das Lager dieses Jahr unter dem Motto „Filme“ stand wurde jeder Tag einem bestimmten Film gewidmet und wir erhielten Besuch von Figuren aus diesen Filmen. So konnten die Teilnehmer am Fluch-der-Karibik-Tag den angeschlagenen Captain Jack Sparrow beim Dreh vertreten während das Faultier Sid aus Ice Age den Kindern und Jugendlichen am Thementag „H2O16“ (Jahresaktion der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg) die umweltbewusste Nutzung der Ressource Wasser spielerisch und kindgerecht näher brachte. Bob der Baumeister errichtete für eine gelungene Filmkulisse gemeinsam mit uns und pfadfinderischem Know-How ein Disney-Schloss, eine Hollywood-Schaukel und weitere Lagerbauten. Am Star-Wars-Tag führten Anakin Skywalker und Darth Vader die Teilnehmer in Form einer Spielekette in die Tugenden der Jedi-Ritter ein. Das Bergfest zur Mitte des Lagers unter dem Motto „Disney“, der Besuch des Schwimmbads in Alfeld mit Spongebob Schwammkopf sowie viele weitere aufregende Programmtage rundeten ein durchaus filmreifes Sommerlager ab.

Mit großer Vorfreude blicken wir daher schon auf das kommende Sommerlager, an dessen Planung die Leiterrunde derzeit schon arbeitet. Vom 12.8. bis zum 26.8.2017 geht es nach Schloßthal in die Eifel.

Veröffentlicht unter Startseite | Hinterlasse einen Kommentar

Sommerparty 2016

Wie jedes Jahr fand am Ende der Gemeindewoche St. Anna am 17.9.2016 die große Sommerparty statt, welche zum Großteil von uns Pfadfindern organisiert wird.

Bereits am Freitagnachmittag trafen sich die Leiter, um dafür eine Schwarzzeltkulisse zu errichten. Dabei besonders auffällig: Die hohe, auf langen Holzpfählen aufgestellte Superjurte, welche neugierige Besucher jeden Alters anlockte. Am Samstag wurde rechtzeitig vor dem Gottesdienst alles für ein gelungenes Fest fertiggestellt. Im Anschluss an den Gottesdienst erwartete die Besucher ein vielseitiges Programm für Groß und Klein. So wurden mit den Kindern hinter der Kirche Spiele im Dunkeln gespielt und Stockbrot in der Feuerjurte auf dem Kirchplatz gemacht. Für das leibliche Wohl sorgten die Schützen am Getränkestand, unsere Mitarbeiter, die „Dinos“ am Grill sowie die mitgebrachten Salatspenden. Die traditionelle Cocktailbar mit alkoholischen und nicht-alkoholischen Cocktails durfte natürlich auch nicht fehlen. Für ausgelassene Stimmung sorgte derweil die Kölner Coverband „B.G.O. – and the beat goes on“ abgerundet wurde der lange Abend mit einer gemütlichen Lagerfeuerrunde begleitet von Gitarrenmusik.

Veröffentlicht unter Startseite | Hinterlasse einen Kommentar

„Hoffnung schenken – Frieden finden“: Friedenslicht 2015

In einem Artikel der Rheinischen Post über die Aussendungsfeier des Friedenslichtes im Xantener Dom vom 17.12.2015 heißt es:

„Das Licht sei eine Einladung, „selbst ein Licht zu sein für andere Menschen, aufmerksam zu sein, zu trösten, Mut zu machen, für Flüchtlinge zu sorgen“, erklärte der Weihbischof. Er forderte die insbesondere jugendlichen Gottesdienstbesucher auf:“Haltet Ausschau: Wo sind Menschen, denen ihr das Licht bringen könnt und denen ihr ein Licht sein könnt?“

Für Florian Hendricks von den Rheinberger Pfadfindern, der die Aussendung des Lichtes ganz hinten im Dom mitfeierte, sind das beispielsweise Menschen in Seniorenheimen und Hospizen. „Die Weitergabe des Lichtes ist in jedem Jahr eine schöne Aktion und läutet für uns das Ende der Adventszeit intensiv ein“, erzählte er. Für die Pfadfinder in Rheinberg sei es eine wichtige Erfahrung, das Licht vor Weihnachten in vielen sozialen Einrichtungen zu verteilen.“

Gesagt, getan.

Nachdem die Rover das Friendenslicht von der Aussendungsfeier in Xanten sicher in die St.Anna Kirche gebracht hatten, konnte es von dort aus in den Tagen bis Weihnachten in verschiedenste Einrichtungen gebracht werden. So haben die Kleinsten, die Strolche, das Friedenslicht zur Frauengemeinschaft gebracht. Die Wöflinge haben sich kurz vor Weihnachten noch einmal extra Zeit genommen und haben die Bewohner des Altenheimes am Kattewall besucht. Die Jungpfadfinderstufe hat sich auf den Weg gemacht und gemeinsam mit den Bewohnern des Hauses „am Außenwall“ einen bunten Adventsnachmittag verbracht und bei ihnen ein Friedenslicht entzündet. Die Pfadfinderstufe hat sich dafür entschieden die Menschen im Haus Sonnenschein zu besuchen und mit ihnen ein wenig Zeit zu verbringen. Und natürlich hat sich auch unsere älteste Stufe beteiligt. Die Dinos haben das Friedenslicht zu den Menschen gebracht, die am Melkweg wohnen und haben dort den Austausch gesucht. Jede dieser kleinen Friedenslichtaussendungen war ganz anders als die Anderen. Jede Stufe hat sich ihre eigenen Gedanken gemacht und diese geprägt. Es wurde sich ausgetauscht, Zeit geteilt, zugehört und miteinander gelacht.

Und sicher sein können wir uns, dass ein manches Mal auch Hoffnung geschenkt werden konnte.

Veröffentlicht unter Events, Jungpfadfinder, Pfadfinder, Rover, Wölflinge | Hinterlasse einen Kommentar

Film ab! – Sommerlager 2016

Und herzlich willkommen im

SOLA16

2016 der DPSG

Phönix St.Anna Rheinberg!

Ihr wolltet schon immer eine Filmrolle besetzen

und mit in ein Pfadfinderlager fahren?

Vom 06.08. – 20.08. 2016 ist das 

auf und um den Lagerplatz Hohenbüchen

kein Problem.

Informationen zur Anmeldung gibt es bei den Gruppenleitern oder unter florian@dpsg-rheinberg.de , pia@dpsg-rheinberg.de oder anika@dpsg-rheinberg.de

Veröffentlicht unter Aktuelles, Events, Jungpfadfinder, Leiterrunde, Pfadfinder, Projekte & Läger, Rover, Wölflinge | Hinterlasse einen Kommentar

Sola 2015 – Zelte, Feuer, Abenteuer

Wie immer begann der Stamm Rheinberg das Sommerlager mit einem Hike zum Zeltplatz, welcher dieses Jahr bei Nuttlar im Sauerland lag. Besonders war dieses Jahr schon, das wir einen Tag länger unterwegs waren. Die Wölflinge erlebten hier auch schon ihr erstes Abenteuer beim Erkunden einer Höhle.

Als am Montag dann alle Stufen auf dem Zeltplatz angekommen waren, wurde das Lager mit einem „mein Leiter kann“ spiel eröffnet. Am ersten kompletten Lagertag wurden viele Dinge gebaut, um den Lagerplatz ein bisschen aufzumotzen, z.B. ein Karussell welches im Laufe des Lagers auch gerne benutzt wurde. Ein weiteres Highlight in der ersten Woche war neben den Lagerfeuerrunden abends ein Besuch von Aliens, der den ganzen Tag ganz schön durcheinanderwirbelte.

Zum Bergfest bekamen wir wie immer Besuch, dieses Jahr von Florian, Elif und Matthias. Nach einem Geocache wurden dann abends Sauerländische Weihnachten gefeiert, und im Anschluss natürlich das Sauerländische Neujahresfest.

Highlights der Zweiten Woche waren der Besuch eines Falkners, Matsch-, und Wasserspiele und natürlich die große Party zum Schluss des Lagers.

Insgesamt waren es zwei tolle Wochen an der Evenkopfhütte, hier nochmal ein Dank an alle Helfer die diese ermöglicht haben.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Events, Jungpfadfinder, Leiterrunde, Pfadfinder, Rover, Wölflinge | Hinterlasse einen Kommentar

Sommerlager 2013

Im Sommerlager 2013 bekamen wir Besuch von einem durchaus verrückten Professor, so kann man ihn nennen. Nachdem wir uns kennenlernten und er ein wenig von sich erzählte, machte er uns weiß, dass er mit seiner selbstgebauten Zeitmaschine versucht ins Mittelalter zu reisen.

Wie sich schon an unserem ersten Morgen in Haselünne herausstellte, war seine Zeitmaschine allerdings nicht so funktionstüchtig, wie er es sich im Vorfeld vorstellte.

Sie funktionierte nicht richtig. Die glorreiche Idee des Professors bestand darin, täglich ein „Versuchsopfer“ auszuwählen, welches die Funktionalität seiner Zeitmaschine zu testen. Gesagt getan.

Täglich probierte ein Proband die Zeitmaschine des Professors aus. Bis zur Mitte des Lagers sind wir dank der Zeitmaschine und mutigen Testern immer wieder in andere Zeiten gereist.

Ein Besuch bei Wikingern, Neandertalern, im wilden Westen, in Ägypten und in der Zeit des Barock stand allein in der ersten Woche unseres Lagers an.

Zur Mitte des Lagers war dann schließlich ein Erfolg zu vermelden, die Zeitmaschine ist im Mittelalter angekommen.

Zwei Tage in dieser Zeit wurde in dieser Zeit geblieben, bevor wir uns dann auf den Rückweg in die Gegenwart machen wollten. Dies stellte allerdings ein größeres Problem dar als gedacht, denn so wie wir es uns vorgestellt haben, wollte die Zeitmaschine wieder nicht funktionieren.

Sodass wir in der zweiten Woche über die Antike, einen Abstecher in die Zukunft und in die Zeit der Dinosaurier machen mussten, bis dann endlich in die Gegenwart gefunden wurde.

Nach einer langen und spannenden Reise in die verschiedensten Zeiten mit unzähligen Erinnerungen beladen, konnte der Heimweg angetreten werden und jeder einzelne der über 40 Teilnehmer erzählend Zuhause ankommen.

 

Veröffentlicht unter Aktuelles, Events, Jungpfadfinder, Leiterrunde, Pfadfinder, Rover, Startseite, Wölflinge | Hinterlasse einen Kommentar